Datenschutz

Der Deutsche Bundesjugendring nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass ihr wisst, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistenden beachtet werden.


Foto: ©Yvonne Weis | Fotolia.com

Welche Daten werden gesammelt und wie werden sie weiterverwendet?

Die einzige Zugangsvoraussetzung für das Eintragen der Beiträge ins ePartool ist eine funktionierende E-Mail-Adresse, der eure Einträge zugeordnet werden. Die E-Mail-Adresse dient zur Identifikation, falls ihr zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal auf eure Beiträge zugreifen wollt. Sie wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Sie wird allein dazu genutzt,

  • um euch einen Link zuzuschicken, mit dem ihr eure Beiträge bestätigt (Verifizierung);
  • damit ihr zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal auf eure Beiträge zugreifen könnt;
  • um mit euch Kontakt aufzunehmen, sollten eure Beiträge z.B. nicht richtig übermittelt worden zu sein;
  • um euch die Informationen für die Teilnahme an einer Abstimmung zukommen zu lassen;
  • um euch – sofern ihr das wollt - über die Ergebnisse einer Beteiligungsrunde und  die darauf folgenden Reaktionen zu informieren.

Die Passwörter, die mit der Bestätigungsmail verschickt werden, werden vom System automatisiert erstellt und nie im Klartext gespeichert. Aus diesem Grund können Passwörter nicht wieder hergestellt, sondern nur neu vergeben werden.

Die Eingabe weiterer Daten, wie Name, Alter und Gruppengröße, erfolgt freiwillig. Diese Daten dienen dazu, uns einen Überblick zu geben, wer bei Ichmache>Politik beteiligt hat.

Während des Eintragens werden die IP-Adresse eures Internetzugriffs und der von euch verwendete Internetbrowser erfasst. Diese Daten werden allerdings nur wenige Tage gespeichert und dienen dazu, euch bei Unterbrechungen den späteren Zugriff auf schon eingetragene Texte zu ermöglichen sowie Spamrobots auszuschließen.

Die Funktion „Unterstützen“ von anderen Beiträgen generiert aus eurer IP-Adresse und dem verwendeten Browser eine Art Quersumme („Hash“), damit jede_r einen Beitrag nur einmal „unterstützen“ kann. Eine Rückverfolgung zu eurem Rechner ist damit nicht möglich.

Die Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot tool.ichmache-politik.de protokolliert worden sind, werden vom Deutschen Bundesjugendring nur an Dritte übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nicht-kommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Bitte beachtet:
Die Datenübertragung im Internet kann Sicherheitslücken aufweisen. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir sind aber darum bemüht, die Hürden möglichst hoch zu setzen.

Die Nutzung des Internetangebots tool.ichmache-politik.de  kann deshalb über eine verschlüsselte https-Verbindung erfolgen. Wir setzen hierzu jeweils aktuelle SSL-Zertifikate ein.


Noch Fragen?
Dann schreibt uns unter EMAIL oder ruft an unter 030 400 40 440.

Datenschutzerklärung zur Nutzung der Share-Funktion über Facebook, Google+ oder Twitter

Eine Übermittlung bestimmter Daten an die oben genannten Plattformen über unsere Share-Funktion erfolgt nicht durch den Besuch unserer Website, sondern erst durch das Anklicken der Share-Funktion. Wenn ihr unsere Share-Funktion für Facebook, Google+ oder Twitter anklickt und euch in die jeweilige Plattform einloggt, kann diese die Inhalte unserer Seiten auf eurem Profil teilen. Dadurch kann Facebook, Google+ oder Twitter den Besuch unserer Seiten eurem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Websitebetreiber keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch die jeweilige Plattform erhalten.